Aktuell

Landknirpse

Lieber Leser, liebe Leserin

kennen Sie das auch? Da sagen die lieben Kleinen auf einmal Wörter wie Scheiße, Kackawurst und andere Ausdrücke, die der deutsche Fäkalwortschatz bereit hält. „Das hat mein Kind doch nicht von mir!“, meinen Sie. Wenn dem so ist, bleiben Sie beruhigt – das wird auch wieder besser. Solche Worte sind für die 4-5-Jährigen mal endlich die Möglichkeit sich über die Erwachsenen zu stellen, Macht auszuüben und sich interessant zu machen. Wenn der Schimpfwortgebrauch zu Hause nicht vorgelebt wird und Sie es schaffen, diese ungewünschten Worte weitestgehend zu ignorieren, hört es bald von allein auf. Wenn doch nicht, halten wir auf den Seiten 8 – 9 unserer Printausgabe der „Landknirpse“ Tipps bereit, wie man dem begegnen kann. Wie so oft hilft auch hier Humor! Mit Witz und Phantasie kann man die Kinder leicht an lustige, harmlos klingende Schimpfwörter gewöhnen, wie Mist, grüne Algengrütze, Blödbommel oder Schafsnase. Denn es gibt Situationen, wo man mal Luft ablassen muss. Das kennen Sie auch! Und da ist es hilfreich, wenn einem ein eher unkritisches und vielleicht sogar lustiges Wort einfällt, um Dampf abzulassen (Vorschläge auf Seite 7). Im besten Fall kippt die angespannte Situation ins Erträgliche und vielleicht sogar Amüsante 🙂

Es ist Frühling und Sie sind beim Pläneschmieden für den Sommer: Wo machen wir dieses Jahr unseren Familienurlaub oder wie verbringt unser Kind die 6 Wochen Ferien? Eine Vielzahl von Tipps finden Sie in unseren Frühjahrsausgaben: „Ich packe meinen Koffer …“

Genießen Sie den Frühling, der wie immer tolle Feiertage bereit hält, wie Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten. Entsprechend ist unser Veranstaltungskalender auch wieder gefüllt mit tollen Ideen für Familien. Alle Termine taggenau könnten Sie auch hier online unter dem Button „Veranstaltungen“ nachschauen. Ich wünsche Ihnen eine wunderbare Zeit! Ihre

Carola Bänder