Aktuell

Lieber Leser, liebe Leserin

wir wollen das Beste für unsere Kinder. Das ist doch klar! Doch sehen wir uns oft ohnmächtig der Überschwemmung digitaler Möglichkeiten gegenüber. Hier meine ich nicht den schier unerschöpflichen Infopool des Internets, die Onlineshoppingmöglichkeiten oder das Online-Banking, was uns GROSSEN ja auch sehr sinnvoll erscheint … Nein, die Computerspiele der Kinder machen uns Angst. Vielleicht auch weil wir nicht so selbstverständlich wie die Kleinen damit aufgewachsen sind? Viele haben Angst, dass unsere Kinder damit verblöden. Da das Computerspielen gar nicht gut für die Entwicklung sein kann, legen wir Beschränkungen auf, auch oder meistens aus dem Grund, weil wir gar nicht wissen, was sie eigentlich tun. Der Stress ist vorprogrammiert und die Eltern – Kind – Beziehung leidet extrem darunter. Aus dem Computerproblem wird ein Beziehungsproblem. Ständig vor dem Rechner zu sitzen – das ist definitiv nicht gut! Doch wieviel und was am Rechner getan/ gespielt werden sollte – das kann keiner sagen. Deshalb können wir auch keine Empfehlungen geben. Ziel ist es, vielmehr mal eine andere Sicht auf dieses zeitgemäße Problem zu werfen. (ab Seite 9)
Eigentlich ist es genau das Thema für Eltern von kleinen Kindern. Denn in jungen Jahren werden Grundlagen für spätere Vorlieben gelegt. Gehen Sie mit Ihren Kindern viel raus, in den Wald, mal in den Zoo, baden, ins Kino, ins Theater, lesen vor, spielen viel Karten, Brettspiele, Tischtennis, Federball, Fußball usw. Legen Sie den Grundstein dafür, dass später kein suchtartiges Verhalten mit den digitalen Möglichkeiten entstehen kann. Zeigen Sie Interesse an der Spiellust ihrer Kinder, eben auch an der Computerspiellust.
Lassen Sie gerade jetzt im Herbst Drachen mit Ihren Kindern  steigen oder hüpfen wie Frieda auf der Titelseite mit Ihren Kindern in einem bunten Blätterhaufen umher – das ist eine Gaudie und eine bessere Prävention gegen fanatisch digitale Gelüste gibt es kaum! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern einen schönen Herbst. Ihre

Carola Bänder